Geschichte

Über 130 Jahre Kompetenz im Blechdruck

Die Geschichte von Koenig & Bauer-MetalPrint hat ihre Wurzeln bei den renommierten Firmen Mailänder, LTG und Bauer + Kunzi. Diese Namen haben Meilensteine in der Geschichte des Blechdrucks gesetzt:

1876

Die Druckmaschinenfabrik Mailänder wird gegründet. Sie bestimmt maßgeblich die Entwicklung des Blechdrucks.

1888

Mailänder entwickelt die erste Druckmaschine für Blech. Die weltberühmte Mailänder-Druckmaschine, die bis heute kontinuierlich weiterentwickelt wurde, steht für Zuverlässigkeit, solide Bauweise und reproduzierbare Druckergebnisse.

1924

Die "Cärrier Lufttechnische Gesellschaft", später LTG Lufttechnische GmbH wird in Stuttgart als Hersteller von Klimaanlagen für verschiedene Industriebereiche gegründet.

1926

Mailänder entwickelt die erste Lackiermaschine für Bleche.

1932

Mit der Entwicklung des ersten Blechtafeltrockners für die berühmte blaue Nivea Creme-Dose im Auftrag der Fa. Beiersdorf in Hamburg erfolgt der Einstieg von LTG in den Blechdruck. Das Bild zeigt die Mailänder Blechdruckmaschine mit dem LTG-Trockner.

1974

Die Firma Bauer + Kunzi wird als Anbieter von Blechdruckmaschinen in Ditzingen bei Stuttgart gegründet.

1994

Die LTG Lufttechnische GmbH und Mailänder schließen sich als LTG Mailänder zusammen und werden damit zum ersten Systemanbieter für komplette Blechdrucklinien, wirtschaftlich effizient und umweltfreundlich mit integrierter Abluftreinigung, einer Technologie, die LTG seit 1965 liefert.

1995

Die Firma Bauer + Kunzi bringt die MetalStar 1 auf den Markt, die erste Blechdruckmaschine in Reihenbauweise. Sie ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit KBA-Planeta, dem Marktführer für groß-formatige Bogenoffsetmaschinen. Dies ist der Beginn der Ära der modernen Mehrfarben-Hochleistungs-Druckmaschinen mit Geschwindigkeiten bis zu 10.000 Tafeln/Std.

2002

Die MetalStar 2, auch bekannt unter der Bezeichnung MetalStar PR kommt auf den Markt. Sie wird weltweit in zahlreichen Konfigurationen verkauft, bis hin zur Achtfarben-Maschine mit integriertem Trockenturm für UV-Lackierungen.

2003

Die Firma Bauer + Kunzi wird von KBA in Würzburg, einem führenden Hersteller von Papierdruckmaschinen, übernommen. Damit steigt KBA in den Blechdruck ein und erweiterte damit sein Produktspektrum.

2006

LTG Mailänder wird von der KBA-Tochter Bauer + Kunzi übernommen, daraus entsteht die Firma KBA-MetalPrint, ein Tochterunternehmen von KBA.

2008

Die Mailänder 222 kommt auf den Markt. Sie setzt den Erfolg der Mailänder 122-Serie fort und bietet neben einem größeren Druckformat viele Automations-Features, wie z.B. einen halbautomatischen Plattenwechsel.

2013

Mit der Entwicklung der Mailänder 280 vereint KBA-MetalPrint zwei Welten – die bewährte Mailänder-Technologie, kombiniert mit den High Performance-Druckwerken der MetalStar.

2014

KBA-MetalPrint bringt den energiesparenden HighEcon-Trockner auf den Markt. Der HighEcon ist der erste Trockner weltweit, der 0,100 mm dünne Bleche verarbeiten kann. Gleichzeitig kann mit modernster Technologie der Gasverbrauch bis zu 70% verringert werden. KBA-MetalPrint gewinnt mit dieser Innovation den Silbernen Metpack Innovation Award.

2014

Der Siegszug der MetalStar geht weiter, die neue MetalStar 3 kommt auf den Markt. Sie bietet den höchsten Automationsgrad aller Zeiten und steht für absolute Spitzentechnologie auf dem Markt. Sie ist die schnellste Blechdruckmaschine auf dem Markt.

2017

Koenig & Bauer-MetalPrint steigt in den Digitaldruck ein und entwickelt speziell auf die Bedürfnisse der
Blechverpackungsindustrie abgestimmt die erste Blechdruck-Digitalmaschine die MetalDecojet. 

2017

Mit der Entwicklung der CS MetalCan, der ersten 10-Farben Print Section für Getränkedosen steigt KBA-MetalPrint in den wachsenden Markt des Getränkedosendrucks ein. Damit ist Koenig & Bauer-MetalPrint ist nun auch Systemlieferant für die 2-Teil-Dosenindustrie.

Print-Broschüre bestellen
    Zur Bestellung